News  2019/20

SCHULSCHLUSS 2020 ...

... am 3.7. nach einem ungewöhnlichen Schuljahr!

Nach einer für alle herausfordernden, aber von allen sehr gut gemeisterten Homeschooling-Zeit fand am Freitag die Zeugnisverteilung statt. Im Schichtbetrieb trafen alle Schüler/innen einer Klasse einander im Schulhof und im Turnsaal und nach einer gemeinsamen Verabschiedung (mit vielen, vielen Auszeichnungen in den Zeugnissen) ging´s ab in die wohlverdienten Ferien ... Juhuuuuu!

An dieser Stelle möchten wir allen Schülern und Schülerinnen nochmals ein großes Lob aussprechen - ihr habt Großartiges geleistet und gut durchgehalten!

Ein besonderes Dankeschön gilt auch den Eltern für ihre tolle Unterstützung beim Heimunterricht!

Erholt euch gut und kommt gesund wieder!


Ein letztes, gemeinsames PICKNICK ...

... und damit die Verabschiedung der 4.Klassen fand am 1.7.2020 im Schulhof statt!

Statt der gewohnten Abschlussfeier in den Räumlichkeiten der Wiener Neustädter Sparkasse feierten die Mädchen und Burschen mit ihren Lehrern und Eltern in unserem Schulhof ihren Abschied nach 4 Schuljahren. Gemeinsam wurde ein tolles Buffet organisiert und jede(r) genoss den herrlichen Nachmittag bei schönem Wetter!

Als Überraschung hatten die Schüler/innen für alle Lehrpersonen kleine Geschenktaschen vorbereitet, die sehr persönliche (und handgeschriebene) Nachrichten beinhalteten ... danke für die lieben Worte!

Liebe ALLE der 4.Klassen:

Danke für die letzten 4 Jahre! Wir wünschen euch eine wunderbare "neue" Zeit und alles Gute für euren weiteren Lebensweg!


FOTOFESTIVAL in BADEN ... und in LA GACILLY .... und die Musikmittelschule ist wieder dabei!

Die Arbeiten der IBF Fotogruppe (Leitung Doris Heinz-Weichart), die im letzten Schuljahr 2018/19 zum Thema Engagement für das Fotofestival La Gacilly entstanden sind und bereits im Sommer 2019 mehrere Monate in Frankreich ausgestellt waren, haben nun im Juni 2020 den Weg nach Baden bei Wien gefunden: Seit wenigen Tagen ist unsere Collage in der Innenstadt beim Fotofestival 2020 zu bewundern!

Diese Fotografien zeigen einmal mehr, wie kreativ unsere Schüler/innen denken, fühlen, experimentieren und arbeiten ...

Wir sind sehr stolz auf die mitwirkenden Schüler/innen, ohne deren Engagement dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre:

Kevin Burgener, Lukas Freitag, Yvonne Strahlhofer (4a)

Beyza Acikel, Konstanze Lang, Emily (4b)

Tommaso Caliari, Katharina Kahra, Jonathan Lörnitzo, Leonie Vinzenz (ehem. Schüler 4a - 2019/20)

Anita Fleck, Hjördis Lovse, Jaqueline Noelle, Katharina Preihs, Lara Reiterer, Leonie Zehender (ehem. Schüler 4b - 2019/20)

 

Verbunden mit der musikalischen Philosophie unseres Schulkonzepts erfahren unsere Schüler/innen kreative Spiel- und Freiräume, die für die Persönlichkeitsentwicklung enorm wichtig sind. Dabei schöpferisch im "Flow" tätig zu sein, stellt ein wichtiges Prinzip dar ...

"Die besten Momente ereignen sich gewöhnlich, wenn Körper und Seele eines Menschen bis an die Grenzen angespannt sind, in dem freiwilligen Bemühen, etwas Schwieriges und Wertvolles zu erreichen" (Csikszentmihalyi, 2008: Flow - Das Geheimnis des Glücks).

 

http://festival-lagacilly-baden.photo/


Der letzte Vorhang ...

... des letzten Vorspielabends für die 4.Klassen fiel am 27.2.2020! In den Räumlichkeiten der Wiener Neustädter Sparkasse boten dieses Mal die Mädchen und Burschen beider Klassen (4a mit KV Monika Apfler, 4b mit KV Eva Seiberl) eine breite Palette musikalischer Hörgenüsse an: Der Bogen spannte sich von Klassik über verschiedene Popsongs, die eigenständig gesungen und begleitet wurden, bis hin zu selbst komponierten und vorgetragenen Lieder (Hannah Fleck, 4a). Zum Abschluss überraschte Alwin Szöke (4a) am Klavier mit einer fantastischen Darbietung eines Klassikers. Im Anschluss an diesen gemeinsamen, klassenübergreifenden Vorspielabend genossen noch alle das köstliche Buffet, welches von EH-Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny mit den beiden 4.Klassen "gekocht" wurde. Ein wirklich gelungener Abend!


... und TOOOOR! ...

Am 26.2.2020 zeigten sich die Mädchen ganz stark in der sportlichen Domäne Fußball!

Als begeisterte Fußballspielerin und "Coach" brachte Celina Freistätter (2c) ihren Schulkolleginnen aus den 2.Klassen das Spiel mit dem runden Leder im Turnunterricht näher. Aleksandra Milosevic, Celine Vinzenz (2a) und Sarah Hasani (2c) gaben als Assistentinnen ihr Bestes und alle Mädchen trainierten begeistert mit. Wer weiß, vielleicht gibt es bald eine weibliche Fußballmannschaft an unserer Schule?


FASCHINGSDIENSTAG 2020

Auch heuer wurde das Faschingsende am 25.2.2020 mit witzigen Kostümierungen und köstlichen Krapfen gefeiert. Aber nicht nur die Schüler/innen, sondern auch einige Lehrpersonen überraschten mit ihren Verkleidungen! Während manche die Zeit mit lustigen Spielen oder bei einem wunderbaren Frühstück verbrachten, stellten andere ihr Wissen bei einem Musik-Quiz unter Beweis ... und dann ging´s ab ins Kino!


PAPER ART

Am 20.2.2020 begrüßten BO-Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny und die Schüler/innen der 3b die Firma Hamburger Containerboard in Berufsorientierung. Der Betrieb, der seinen Sitz in Pitten hat, zählt europaweit zu den führenden Firmen in der Papierindustrie. Beim Vortrag setzten sich die Mädchen und Burschen mit den Produktionsweisen auseinander und konnten sich über die Lehrberufe in diesem Bereich (Papiertechniker/in, ...) sowie über Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen informieren.

Zum Schluss wurden in Teamarbeit kunstvolle Papierflieger gebastelt und auch gleich auf ihre Flugreichweite getestet ... ;-)


Foto: Eliazar Samoila (4b), IBF Fotografie
Foto: Eliazar Samoila (4b), IBF Fotografie

Der VALENTINSTAG 2020 ...

... war heuer am 14.2.2020 eine wunderbar blumige Herzensangelegenheit: Blumen wurden verteilt, liebe Worte gewunschen ...

So kauften Matthias Wilczek und Elias Lörnitzo (4b) von ihrem Taschengeld bunte Tulpen und überraschten damit "ihre" Klassenkolleginnen, die sich unglaublich freuten. Auch die Mädchen der 2.Klassen überreichten Fr. Dir. Ernszt und den Lehrpersonen Blumen. Und in der 3a zeigte Gloria Stavarache ihr großes Herz und beschenkte Freundinnen und Lehrer/innen mit kleinen bunten Röschen ...

Wunderbar zu sehen, welche große Wirkung so eine kleine Geste haben kann ... wir sind stolz auf unsere Schüler/innen ... und bedanken uns bei euch für eure Herzlichkeit!

 


Gewalt, NEIN DANKE! ...

Gemeinsam mit Nina Mader und Nadja Rosnjak-Husar von der Schulsozialarbeit (Auftrieb) arbeiteten die Mädchen und Burschen der 4b mit ihrem KV Eva Seiberl am 12.2.2020 intensiv zum Thema Gewalt. In dem mehrstündigen Workshop "Gewaltprävention" wurden während des gesamten Vormittags konfliktreiche Situationen diskutiert, Übungen zur Sensibilisierung durchgeführt und an gemeinsamen Präventiv-Lösungen gearbeitet. Dabei lernten die Schüler/innen, wie man Konflikte gewaltfrei entkräftigen und letztendlich auch lösen kann.


Bau deine Zukunft ...

... und am 30.1.2020 wurde beim Workshop "Karriere am Bau" mit Mag. Sonja Liegler (Lehrlingsexpertin NÖ) vielleicht schon der ein oder andere Grundstein gelegt. Im Mittelpunkt des Seminars standen unterschiedliche Berufsbilder im Hochbau, Tiefbau und Betonbau und deren Karriereweg vom Lehrling bis hin zum Baumeister. Ebenso interessierte die Schüler/innen der 3a die Digitalisierung in der Baulehre. 

Besonderen Spaß bereitete das Bauen mit mitgebrachten Miniziegeln, mit denen die Mädchen und Burschen in Teamwork tolle Rohbauten schufen und auch BO-Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny, die das Seminar organisierte, staunte über die kreativen Entwürfe. Weitere Informationen zu den vorgestellten Lehrberufen gibt es unter: www.baudeinezukunft.at



IBF Fotografie 2020: Durch die Linse, scharf stellen, klick ....!

Auch im heurigen Schuljahr formierte sich eine tolle IBF-Gruppe an jungen Fotografen und Fotografinnen, die sich ab Jänner 2020 an mehreren Nachmittagen trifft, um Augenblicke des alltäglichen Lebens mit ihren Kameras festzuhalten. Dabei auch die Welt aus verschiedenen Perspektiven zu sehen, ist Teil der Begabtenförderung Fotografie (Leitung Doris Heinz-Weichart, ECHA-Lehrerin) an unserer Schule.

Am 24.1.2020 wurden Spiegelungen im Wasser und interessante Details in der Natur gesucht, die - näher und andersrum betrachtet - eine gänzlich neue Bildkomposition ergaben. Die jungen Künstler/innen wurden sehr schnell fündig und zeigten sich äußert kreativ. Außerdem standen am Schluss des Workshops noch Fotos mit Perpektivenwechsel (Vorder- und Hintergrund) auf dem Programm ... diese Fotos sind demnächst unter "Junge Kunst" zu bewundern!


Cats ... eine Legende kehrt zurück!

Am 21.1.2020 besuchten die 4.Klassen mit ihren KVs Monika Apfler und Eva Seiberl sowie Fr. Dir. Ernszt, Christine Jaidler und Christina Schruf das weltberühmte Musical Cats im Ronacher in Wien.

Zuvor hatten die Schüler/innen im ME-Unterricht die Entstehung, den Inhalt und die Kompositionen durchgenommen und waren so bestens auf dieses besondere Event vorbereitet.

Die "Katzen" zeigten sich wie immer mitreißend, berührend ... einfach cool!


Lehrlingsevent bei der FA. Interspar

Am 20.1.2020 nahmen die Mädchen und Burschen der 3ab (gemeinsam mit ihren KVs Doris Heinz-Weichart und Andrea Salcher-Willfurth) am Lehrlingsevent der Fa. Interspar teil, um sich über die vielfältigen Ausbildungs-, Job- und Karrieremöglichkeiten des Unternehmens zu informieren. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung konnten die Schüler/innen (aufgeteilt in Gruppen) verschiedene Stationen (Feinkostabteilung, Bäckerei, Lager, Kassabetrieb, Obst und Gemüse, ... ) im Marktgelände durchlaufen und dabei auch praktische Erfahrungen sammeln. So wurden gemeinsam ein Obstsalat kreiert, Jausenweckerl belegt, Waren an der Kassa abgerechnet, verschiedene Backwaren geformt, Aufstriche hergestellt und vieles mehr. Anschließend konnte alles verkostet werden. Lehrlinge im 2. und 3. Lehrjahr unterstützen die Jugendlichen tatkräftig und informierten auch über die Lehrlingsausbildung und die Lehre mit Matura. Danke für diesen interessanten Vormittag, den BO-Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny organisiert hat!


Wie wird das Holz zum Papier?

Das und noch vieles mehr erfuhren die Mädchen und Burschen der 3a in BO (organisiert von Mariella Valtiner-Novotny) am 16.1.2020 bei einem Vortrag der Fa. Essity.

Lehrlingsausbildner Ing. Schweiger informierte die Jugendlichen über das Firmenprofil, erklärte die Herstellung von Papier und erläuterte die Funktionen von Papiermaschinen. Darüber hinaus stellte er verschiedene Lehrausbildungsmöglichkeiten vor (z. B. Papiermacher, Elektro- und Maschinentechniker, ect.) und Samuel Schranz, ein Elektrotechnik-Lehrling im 2.LJ konnte ebenso über vieles Auskunft geben. Im Anschluss an die gehörten Inhalte konnten noch Fragen gestellt werden, um das Wissen über diese Ausbildungen abzurunden.


Wintersportwoche 2020 ... einfach nur spitze!

Von 13.1. bis 17.1.2020 verbrachten die Schüler/innen der 2abc ihre erste Wintersportwoche auf der Teichalm bei Graz in der Steiermark. Das Wetter zeigt sich von der besten und sonnigsten Seite und auch Schnee gab es noch genug, sodass neben Skifahren auch verschiedene andere Wintersportarten ausprobiert werden konnten ...


Was RAUM schafft ...

... konnten die Mädchen und Burschen der 3b am 9.1.2020 bei einem 2-stündigen Workshop spüren und fühlen. BO-Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny hatte für diese Erfahrung den Verein Wanderklasse eingeladen und die Vortragende Ronja H. ermöglichte den Jugendlichen mit diversen Übungen und Spielen die Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung der räumlichen Wahrnehmung. Ebenso wurde auch praktisch gearbeitet (Pläne lesen, Maßstab berechnen, ...) und mit diesem spezifischen Wissen planten die Schüler/innen ihr eigenes Zimmer. Raum nicht nur sehen und messen, sondern auch spüren, riechen und schmecken ...


Einen einzigartigen DIALOG ...

... erlebten am 20.12.2019 die Mädchen und Burschen der 4a und 4b (mit Monika Apfler, Eva Seiberl, Gabriela Zimmermann und Thomas Fidler) in der Freyung in Wien, als sie in Kleingruppen durch die Ausstellung "Dialog im Dunklen" geführt wurden. Begleitet wurden sie dabei von einem blinden Guide, der ihnen half, sich in den nachgestellten Alltagssituationen, die durch ihre Lichtlosigkeit für Sehende eine Herausforderung bedeuten, zurechtzufinden. An diesem Vormittag erfuhren die Schüler/innen viel über die Bedeutung von Kommunikation, über Diversität und was es heißt, Solidarität zu zeigen und danach zu handeln ...


In der Weihnachtsbäckerei: Zum Anbeißen ...

... sind die verschiedenen Kekse, die die Schüler/innen der 4ab am 18.12.2019 gemeinsam mit ihrer EH-Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny noch rasch vor Weihnachten in der Schulküche buken. Nach der Fertigstellung verpackten die Mädchen und Burschen ihre süßen Schätze liebevoll als Geschenke, um sie mit nachhause nehmen und unter den Weihnachtsbaum legen zu können.

Den Beschenkten werden diese Köstlichkeiten sicherlich gut schmecken ...


Zu Weihnachten "Ois gschenkt" ...

... und das musikalisch mit viel Liebe und in weihnachtlicher Stimmung: Am Dienstag, den 17.12.2019, feierte unsere Schule das traditionelle Adventkonzert (Organisation Christina Schruf, ein großes Dankeschön an sie!) in der evangelischen Kirche, die bis auf den letzten Platz besetzt war. Den Gästen bot sich ein abwechslungsreiches Programm, dessen musikalischer Bogen sich von chorischen Darbietungen (teilweise mit Orchester), instrumentalen Stücken über Weihnachtsgedichte bis hin zu "Musical theatres" spannte.

Nach dieser besinnlichen Einstimmung auf Weihnachten verköstigte der Elternverein (ein großes Dankeschön!) die Gäste mit Speis und Trank und beim gemütlichen Beisammensein wurde noch lange geplaudert ... Frohe Weihnachten!


Proben, proben, proben ...

... stand am 17.12.2019 vormittags auf dem Stundenplan und alle waren fleißig im Einsatz: Im Anschluss an die ökumenische Schulmesse in der evangelischen Kirche wurde das Programm des am selben Abend stattfindenden Adventkonzertes intensiv geprobt und unsere Schüler/innen zeigten einmal mehr ihr fantastisches Können!

Trotz intensiven Lernens für diverse schulische Arbeiten saß beinahe jeder Ton, wurden Gedichte und Liedtexte auswendig gekonnt und jeder wusste, was zu tun war ... wir sind sehr stolz auf unsere Kids!


ADVENT am DOM

Am 14.12.2019 sorgten mehrere Klassen unserer Schule mit ihren musikalischen Darbietungen für besinnliche, weihnachtliche Stimmung unter den Gästen, die den Advent am Dom besuchten.


Winter Wonderland on Ice ...

... erlebten die Mädchen und Burschen der 2abc und 4ab am 12.12.2019, als während des BSP-Unterrichts beim Eislaufen plötzlich Schneefall einsetzte. "Frau Holle" gab sich große Mühe und zauberte dicke Schneeflocken, sodass nicht nur die Schüler/innen, sondern auch die Sportlehrer die winterliche Stimmung auf dem Eis genossen ...


Ein gedankliches Sprungbrett in viele mögliche Ausbildungen ...

... schuf in Berufsorientierung am 12.12.2019 die FIT-Botschaftern Mag. Corinna Raith mit ihrem Vortrag in der 3b, in dem sie die Schüler/innen mit interessanten Informationen über Ausbildungswege im Bereich Technik und Naturwissenschaften versorgte und ihnen dadurch auch neue Perspektiven für die spätere Studien- und/oder Berufswahl eröffnete.

Danke an die Referentin für diesen äußerst informativen Nachmittag!


KUNSTSCHAUFENSTER in der Stadt ... und wir IBF-Leute sind dabei!

IBF (Interessens- und Begabungsförderung) wird bei uns an der Schule seit vielen Jahren angeboten.

Auch heuer haben 12 interessierte und begabte Schüler/innen (aus den 3./4.Klassen) bereits fleißig mit Prof. Gerald Schütz im Technikbereich gebastelt und präsentieren ab sofort im Kunstfenster in der Neunkirchnerstraße (neben der WNSPK) ihre tollen (+ funktionierenden!) Werke: Kaugummi- und Seifenblasenautomat, Filmmaschine, Roboterarm, Solarhubschrauber, Propellerfahrzeug, Lichtschranke, Karussell.

Außerdem im Kunstschaufenster zu bewundern: die Bilder der jungen Fotografen aus dem Schuljahr 2018/19 zum Thema "Wr. Neustadt doppelt im Blick" (der heurige Fotografie-Kurs findet erst ab Jänner 2020 statt, Leitung Doris Heinz-Weichart ).

Wir sind sehr stolz auf die Kreativität unserer Schüler/innen und freuen uns sehr, mit ihnen arbeiten zu können!


ENGLISH BREAKFAST ... yummy!

Am 10.12.2019 genossen die Schüler/innen der 4a gemeinsam mit ihren Englischlehrern Monika Apfler und Heinz Hirschegger 2 wunderbare Unterrichtsstunden: Mag. Hirschegger lud alle zu einem englischen Frühstück in die Küche der HLW ein und gemeinsam wurde gekocht, gebacken und gebraten! Nachdem alles fertig aufgetischt war, konnten in der zweiten Stunde viele Köstlichkeiten gemütlich verspeist werden: Earl Grey tea, orange juice, cereals, bacon, fried eggs, baked beans, mushrooms, grilled tomato, toast, marmalade, jam .... YUMMY!


Advent, Advent, ein Lichtlein brennt ...

... und im Schein der Kerzen wurde am 9.12.2019 gemeinsam mit dem Seniorenklub Neukloster ein besinnliches Adventkonzert gegeben. Mit dabei waren die Schüler/innen der Dramagruppe (Leitung Kornelia Schranz, Klavier Thomas Müller), Stella Bedenik (3a) und Alvin Szöke (4a) am Klavier sowie Yvonne Strahlhofer (4a) mit ihrem Akkordeon. Das Publikum lauschte andächtig den weihnachtlichen Melodien und sang bei dem ein oder anderen Lied leise mit.

Wirklich schön zu sehen, wie Musik die Generationen Alt und Jung miteinander verbindet und eine gute Zeit ermöglicht!


Musikalische Kooperation reloaded:

MUSIKVOLKSSCHULE und ... MUSIKMITTELSCHULE und ... MUSIK-BORG!

Am 6.12.2019 ging die musikalische Kooperation zwischen Musikvolksschule, Musikmittelschule und Musik-BORG im Schuljahr 2019/20 in die zweite Runde: Mit insgesamt 39 Schülern und den Chorleiterinnen Antonia Schmid (BORG), Nicole Meister (MVS) und Doris Heinz-Weichart (MMS) wurde die offizielle Eröffnung der Außenstelle (Bildungsregion 6) der NÖ. Bildungsdirektion musikalisch umrahmt. Stimmungsvoll eröffneten die Mädchen und Burschen den Festakt mit "Oh Happy Day" und boten am Schluss dem zahlreich erschienen Publikum eine vierstimmigen NÖ. Landeshymne als Hörgenuss an.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Schülern für ihr Engagement und freuen uns, mit dieser in NÖ einzigartigen musikalischen Kooperation (durchgängige musikalische Schwerpunktbildung der 6- bis 18-Jährigen) die Bedeutung der musisch-künstlerischen Bildung zu zeigen.


Nach der Musikprobe ab in die weihnachtliche Disco-Kugel!

Am 5.12.2019 machten sich 13 Mädels mit ihrer Chorleiterin auf den Weg ins BORG, um dort die gemeinsame Generalprobe vor dem schulübergreifenden Chorauftritt (6.12.2019, Eröffnung Bildungsdirektion) zu absolvieren. Nach gelungener Probe wurde die riesengroße Christbaumkugel am Hauptplatz kurzerhand zur Musik-Kugel umfunktioniert und die tollen Chorsängerinnen stimmten ein 3-stimmiges "Driving Home for Christmas" an ... !


Im Gegenstand Berufsorientierung ...

... präsentierte sich am 21.11.2019 die Sozialfachschule Gaming den interessiert zuhörenden Schüler/innen der 3ab. Dieser Schultyp wird von der Caritas gefördert und bietet ab dem nächsten Schuljahr auch einen Internatsbetrieb an. Nach dem Vortrag von Mag. Frühberger konnten sich die Mädchen und Burschen mit ihren Lehrern Mariella Valtiner-Novotny und Drago Blazevic im Blutdruckmessen üben!


Landesausstellung im Finale ... und wir waren musikalisch dabei!

Am 20.11.2019 fanden in der Arena Nova die Feierlichkeiten rund um die Verabschiedung der Landesausstellung 2019 und der feierliche Übergabe der Fackel an Marchegg, wo die nächste LA ausgerichtet wird, statt.

Diese Feierlichkeiten wurden im Zuge einer großartigen Kooperation von Musikvolksschule (Chorleiterin Nicole Meister), Musikmittelschule (Chorleiterin Doris Heinz-Weichart, Percussion: Daniel Hayd, 3a) und Musik-BORG (Chorleiterin/Klavier: Mag. Karin Vogl) musikalisch umrahmt. Ein über 90-köpfiger Chor sang auf der großen Bühne "Oh Happy Day" und zum Abschluss die NÖ. Landeshymne, das zahlreich erschienene Publikum zeigt sich begeistert.

Diese Zusammenarbeit zwischen drei Musik-Schwerpunktschulen (von 6 - 18 Jahren) ist einzigartig in Niederösterreich und wir sind stolz, dabei sein zu können!

Danke an Fam. Lipp für das Fotografieren!


Buch - Bücher - Klassenlektüre!

Am 13.11.2019 starteten die Mädchen und Burschen der 3b im Deutschunterricht (mit Natalie Richter und Gabriela Zimmermann) mit ihrer Klassenlektüre "Eleanor & Park" von Rainbow Rowell. Inhaltlich dreht sich bei diesem Buch, das für den deutschen Jugendliteraturpreis 2016 nominiert war, alles um die Liebe zwischen zwei Außenseitern. Das Klassenzimmer wurde kurzerhand zur Lese-Chillout-Zone umfunktioniert und die Schüler/innen konnten kaum von dem spannenden Buch lassen ... so geht Lese-Flow!


TAG der OFFENEN TÜR 2019!

Am 8.11.2019 waren unsere Schultüren von 8- 12 Uhr geöffnet, um zu zeigen, wie bei uns gelernt, geforscht, gearbeitet, musiziert und gelebt wird! Unsere Schüler/innen präsentierten ihr Können in gewohnt professioneller Art - wir sind sehr stolz auf euch, danke!

Begeistert waren wir auch von den zahlreichen Besuchern und wir freuen uns, wenn wir viele der jugendlichen Gästen im Herbst 2020 bei uns wieder begrüßen können!


Berufsorientierung reloaded: Und der nächste Info-Nachmittag ...

... fand am 7.11.2019 statt. Dieses Mal in der 3ab zu Besuch: die höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe/Bildungsanstalt u. Kolleg für Elementarpädagogik Sta. Christiana Frohsdorf!

Die Schüler/innen erfuhren viel Interessantes über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten dieses Schultyps, angefangen von der ein- und dreijährige Fachschule, der fünfjährigen höheren Lehranstalt bis hin zu den Möglichkeiten des Aufbaulehrgangs, des Kollegs nach der Matura und des Ausbildungsweges Elementarpädagogik (BafEP). Im Anschluss wurden viele Fragen beantwortet ... und mit im Gepäck hatte die beiden Vortragenden (Mag. Huber und Mag. Dr. Spiess) auch einige Geschenke wie Schlüsselanhänger und Armbänder, über die sich die Mädchen und Burschen der 3a sehr freuten! Für Interessierte können im nachfolgenden Link die Termine der Tage der offenen Tür nachgelesen werden:

http://www.stachristiana.at/index.php/hoehere-lehranstalt-frohsdorf/786-tage-der-offenen-tuer


2abc erneut in BEWEGUNG ...

... und dieses Mal, am 5.11.2019 , tauchten die Schüler/innen gemeinsam mit ihren KVs Gerald Schütz, Natalie Richter und Christina Schruf im Zuge eines Lehrausgangs in den Kasematten ab, wo sie viel Interessantes zum Thema "Vom Laufen, Fahren, Fliegen und Beamen" lernten und diese Inhalte auch in einem gemeinsamen Aktionsparcour durch die Geschichte der Fortbewegung (Thema "Mobilität) direkt und praktisch erfuhren. Ebenso konnten sie eigene Wunschfortbewegungsmittel entwerfen und auf die Reise schicken ...


Auch die 3ab war in BEWEGUNG ...

... und zwar am 29.10.2019, denn da besuchten die Mädchen und Burschen mit KV Andrea Salcher-Willfurth und Carina Komuczky am Vormittag die Kasematten und beschäftigten sich bei einem Rundgang zum Thema "Vom Laufen, Fahren, Fliegen und Beamen" mit der Mobilität einst und jetzt und damit, wie die Motorisierung die Gesellschaft veränderte. Ein Aktionsparcour durch die Geschichte der Fortbewegung ließ die Schüler/innen die immer aktuelle Thematik auch praktisch erfahren und gab auf viele Fragen Antworten ...


Im WALD, da steht kein Männlein, ...

... nein, da standen am 22.10.2019 ganz viele Schüler/innen der 2abc mit ihren KVs Gerald Schütz, Natalie Richter und Christina Schruf sowie Sabine Aistleitner und Christine Jaidler. Im Kybeleum mit seinen Agrar- und Waldwerkstätten (in Warth) erlebten die Mädchen und Burschen (nach einem bereits erfolten Besuch am Bauernhof im Vorjahr) dieses Mal Natur PUR: Neben vielen interessanten Inhalten zum Wald (Funktionen, Altersbestimmung der Bäume, Symbiose, ...) erfuhren sie auch genau, wie die forstwirtschaftliche Arbeit in unseren Wäldern funktioniert und dabei durften Freiwillige (natürlich unter Aufsicht und mit Schutz) diverse Geräte näher begutachten. Danach bauten die Kinder in Gruppen ihren eigenen Unterschlupf und übten sich in Teamwork.

Zum Schluss wurden viele Bäume umarmt und die Stille und der Geruch des Waldes genossen ... Herrlich!


Wie kommt das GRAS in den BURGER?

Das und noch viel mehr erfuhren am 21.10./22.10.2019 die Mädchen und Burschen der 4ab bei einem Burger-Workshop, das ihre EH-Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny organisiert hatte. In diesem Seminar, das von der Plattform "Seminarbäuerinnen" extra für Schulen konzipiert wurde, kamen viele theoretischen Inhalte (Kontrolle der Tierhaltung, Rinderhaltung und Landschaftspflege, Zusammenhang Klima, Herkunft des Fleisches, Brot selbst gemacht, ...) auf den Tisch.

Und natürlich "bastelten" die Schüler/innen ihre Burger auch praktisch: Zuerst wurde das Gebäck "gebacken", danach standen alle am Herd und brieten die "Fleischlaberl". Garniert mit viel Gemüse und verschiedenen selbstgemachten Soßen schmeckten die Burger beim anschließenden gemeinsamen Essen wirklich köstlich! So einfach geht es!


KUNST aus der DOSE ... 

... aber nicht geschüttelt, sondern ge"sprayt"!

Bunte Grafittis standen am 17.10.2019 im Mittelpunkt des Kunst-Workshops , das im nachmittäglichen BE-Unterricht von Zeichenlehrerin Natalie Richter organisiert worden war. Als Künstler konnte Christian Brodträger gewonnen werden, der nach seiner erfolgreichen Gastronomen-Karriere nun in der Kunstszene durchstartet. Unter seiner Anleitung arbeiteten die Mädchen und Burschen auf großflächigem Material, ließen ihrer Fantasie freien Lauf und kreierten mit ihren Spraydosen die unterschiedlichsten Kunstwerke, die nun den Schulhof zieren ...


JOBMANIA ... und wir informierten uns auch!

Im Rahmen eines Lehrausganges besuchten die Schüler/innen der 3ab4ab am 17.10.2019 mit ihren KVs Andrea Salcher-Willfurth, Doris Heinz-Weichart, Eva Seiberl und Monika Apfler die JOBmania in der Arena Nova. In mehr als 2 Stunden hatten die Mädchen und Burschen Zeit, sich über weiterführende Schulen, mögliche Ausbildungszweige und Lehrberufe zu informieren, um so fit für eine Entscheidung nach der 8.Schulstufe zu werden. Zusätzlich konnten freiwillig Talente- und Bewerbungschecks durchgeführt werden, in deren Anschluss Feedback gegeben wurde.

Ein schriftlicher Fragenkatalog (!Danke an Gabriela Zimmermann!) zur Messe, den die Schüler/innen in Partner- und Gruppenarbeit beantworteten, rundete den wirklich sehr informativen BO-Vormittag ab.


M.U.S.I.K. ... MUSIKMITTELSCHULE!

Spontan, mitreißend und richtig gut: So präsentierten sich am 16.10.2019 nachmittags die beiden Chöre und das Trompeten-Ensemble unserer Schule am Hauptplatz dem zufällig vorbeikommenden Publikum, das durch die musikalischen Klänge angelockt stehenblieb und begeistert lauschte. Unter der Leitung von Thomas Müller, Monika Apfler, Doris Heinz-Weichart und Dir. Elisabeth Ernszt gaben die Schüler/innen einen kurzen Einblick in das musikalische Repertoire unserer Schule und zeigten einmal mehr, was sie musikalisch so "draufhaben" ... Wir sind stolz auf euch!

Musizieren ist halt einfach cool ... und wunderbar unterhaltsam!


FRISCH & SAFTIG ... APFELSAFT selbst gepresst!

Am 11.10.2019 besuchten die Mädchen und Burschen der 4ab gemeinsam mit ihren KVs Monika Apfler und Eva Seiberl sowie Gabriela Zimmermann eine mobile Saftpresse, die am Hauptplatz Wr. Neustadt Station machte. Neben Informationen über die Saftproduktion und Tipps für den Apfelkauf (Bedeutung der Qualität und Regionalität) konnten die Schüler/innen auch frisch gepressten Apfelsaft (aus regionalen Produkten hergestellt) verkosten und mitnehmen. 

Allen schmeckte der wunderbare Saft  ... und wie man ja weiß: "An apple a day, keeps the doctor away ..."!


LEHRE? RESPEKT!

Zu diesem Thema lauschten die Schüler/innen der 3a und ihre Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny am 10.10.2019 im Unterrichtsgegenstand Berufsorientierung interessiert den Ausführungen der Vortragenden von der Wirtschaftskammer. Zunächst wurde allgemein Wissenswertes zur Lehre vermittelt und dazu die Homepage der WK präsentiert, damit die Mädchen und Burschen sich auch selbstständig informieren können. Danach standen die vielen unterschiedlichen Chancen, die eine Lehre bietet, im Mittelpunkt: Von der Meisterkarriere über Selbstständigkeit im Beruf bis hin zum Studium wurde alles genau erklärt.

Den Abschluss bildete ein Lehrberufe-Quiz mit tollen Gewinnen ...


BAUBOOM in der 2a ...

... und wer zieht als Erster ein?

Diese Frage konnten am 10.10.2019 die Schüler/innen der 2a gemeinsam mit ihrem KV Prof. Gerald Schütz im WEK-Unterricht klären, als die tollen Bauwerke - lauter Einfamilienhäuser - fertig gestellt wurden.

Dafür hatten sich alle sehr angestrengt: Zuerst wurde das Fundament erstellt, dann rührten die Schüler/innen den Mörtel für die Ziegelsetzung an. Anschließend wurden Fenster und Türen eingebaut und zum Schluss das Dach gelegt. Aber nicht nur Werken, sondern auch Mathematik und Zeichnen standen als Unterrichtsprinzipien auf dem Programm, denn neben der Berechnung des Fundaments gestalteten die Mädchen und Burschen ihre Häuser auch künstlerisch.

Nun steht in der 2a eine kleine Reihenhaussiedlung ...


NEUKLOSTER reloaded

Ein weiteres kulturelles Highlight besichtigten am 10.10.2019 die Mädchen und Burschen der 4ab. Mit ihren KVs Monika Apfler und Eva Seiberl unternahmen sie eine Führung durch das von Kaiser Friedrich III. gegründete Kloster und begannen ihren Besuch im Kreuzgang, dem die Bibliothek, die Schätze der Kunst- und Wunderkammer und der Altarraum folgten. Besonders die Büchersammlung und der Gang "hinter" den Altar beeindruckten sehr.

Während dieses Lehrausganges erlebten die Jugendlichen das Neukloster als einzigartige Oase für Kult und Kultur, Kunst und Leben ...


KÜCHE ohne GRENZEN ...

... zauberten die jungen Köche und Köchinnen in EH am 7.10. und 8.10.2019 am Schulherd:

Unter der Anleitung ihrer Lehrerin Mariella Valtiner-Novotny kochten die Mädchen und Burschen der 4ab international und kreierten österreichische Nudelsuppe mit Gemüse, italienische Spaghetti di verdura und eine französische Tarte aux Pommes! Beim gemeinsamen Essen zum Abschluss der EH-Einheit ließen sich alle die Köstlichkeiten schmecken.

Herrlich, sich so genussvoll den Sommer in Erinnerung zu rufen ...


MUSIKMITTELSCHULE in BEWEGUNG!

Die Mädchen und Burschen der beiden 4.Klassen sind derzeit viel in Bewegung ... nach einigen bereits erfolgten Lehrausgängen zu kulturellen Ereignissen und Sehenswürdigkeiten sowie Informations- und Talentecheckveranstaltungen stand für die beiden Klassen am 4.10.2019 ein weiteres kulturelles Highlight am Programm: die Besichtigung der MILAK und der St.-Georgs-Kathedrale. 

Neben einer Führung durch sämtliche Räumlichkeiten erlebten die Schüler/innen (und ihre KVs Monika Apfler und Eva Seiberl sowie Gabriela Zimmermann und Mariella Valtiner-Novotny) auch mittels Film die Geschichte dieser großartigen Gebäude. 

So lässt sich Geschichte hautnah erfahren ...


NÖ Begabungskompass - TALENTETAG ...

... und die Mädchen und Burschen der 4ab waren mit ihren KVs Eva Seiberl und Monika Apfler dabei. Am 30.9.2019 absolvierten die Schüler/innen am WIFI-Standort Mödling in Kleingruppen die unterschiedlichen Stationen des Talentechecks und konnten bei verschiedenen Testungen ihre Talente, Begabungen und persönlichen Schwerpunkte filtern, sodass z.B. eine zukünftige Berufs- und/oder Schulwahl in der oft nicht einfachen Entscheidungsphase unterstützt wird. In demnächst in der Schule stattfindenden Beratungsgesprächen werden die Ergebnisse gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten besprochen und diskutiert.


WER HAT AN DER UHR GEDREHT ...?

... der Uhrmacher-Meister, der am 26.9.2019 die Schüler/innen der 3a und 4b im Unterrichtsfach Berufsorientierung (Mariella Valtiner-Novotny und Eva Seiberl) besuchte und viel Interessantes zum Beruf des Uhrmachers/der Uhrmacherin zu erzählen hatte. Erfreulicherweise handelte es sich um einen ehemaligen Schüler unserer Schule: Florian Kaufmann. Er stellte seine Ausbildungsschule HTL Karlstein vor und erläuterte auch genau die dafür geeigneten Ausbildungszweige (Uhren- und Präzisionstechnik und Uhrmacher/in). Mit im Gepäck hatte Florian natürlich verschiedene Anschauungsobjekte, wie z.B. seine Meisteruhr und andere selbst gebaute Uhrwerke. Wir sind sehr stolz auf unseren "Absolventen" Florian und gratulieren ihm zu seinem tollen beruflichen Werdegang!


MONEY MAKES THE WORLD GO ROUND ...

... und das erlebten die Schüler/innen der 4a mit ihrem KV Monika Apfler am 26.9.2019 im FLIP2GO-Bus der Sparkassengruppe Österreich, der anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Firmengruppe in Wr. Neustadt Halt machte. In einer  100-minütigen Tour, die sich in sieben interaktive Stationen gliederte, erfuhren die Kids viel Interessantes im Bereich der finanziellen Bildung. So z.B. stand am Ende einer Station die Erkenntnis, dass der Preis nicht unbedingt den Wert eines Gegenstands bestimmt. Ebenso wurden globale Zusammenhänge und ihre Einflussfaktoren erläutert und auch, welchen Einfluss die unterschiedlichen Konsumentscheidungen haben. Ausgabenrechnungen, ein Finanzduell, das Wechselspiel von Angebot und Nachfrage sowie die Geschichte des Geldes gaben zusätzliche Einblicke in das allgemeine Geldwesen.


WELT in BEWEGUNG ... 2abc in BEWEGUNG!

Im Zuge der NÖ. Landesausstellung besuchten am 24.9.2019 die Mädchen und Burschen der 2abc vormittags das Museum St. Peter an der Sperr, um mit den Kulturvermittlern des Hauses die Ausstellung "Kosmos der Stadt - über die Grenzen hinaus" zu erfahren. Gemeinsam mit ihren Lehrern Natalie Richter, Gerald Schütz, Christina Schruf, Nicole Passuello und Mariella Valtiner-Novotny lernten die Schüler/innen dabei Wiener Neustadt im Spiegel der Weltgeschichte näher kennen.

Anschließend konnten alle bei wunderbarem Wetter im neu gestalteten Hof des ehemaligen Klosters chillen bzw. im Museumsshop "stöbern". 


Warum OUTDOOR-SPORT eine gute Idee ist ...

Da wurde das warme Spätsommerwetter so richtig genutzt:

Am 17.9.2019 verbrachten die Mädchen der 3a mit ihrer Sportlehrerin Eva Seiberl ihre beiden Sportstunden am Nachmittag im Freien und genossen die warmen Temperaturen und das Naturfeeling im Park. Dabei wurden viele Sportgeräte, die im Fitnessparcour aufgestellt sind, ausprobiert. Die gemeinsame, sportliche Aktivität stand absolut im Vordergrund und machte allen viel Spaß.

So gesehen erlebten die Schülerinnen den Sportunterricht im Freien als gute Möglichkeit, Sport fürs Leben zu entdecken ...


GRILL-SCHOOL-OPENING 2.0 im neuen Schuljahr!

Am 6.9.2019 fand bei wunderbarem Wetter das traditionelle Grill-School-Opening in unserem Schulhof statt: 203 Schüler/innen wurden von den Grillmeistern Sabrina Klein, Gerald Schütz und Gabriela Zimmermann bestens verköstigt und alle genossen das gemütliche Miteinander beim Abschluss der 1.Schulwoche.

Wir danken dem Elternverein und der Fa. Wilczek für das Bereitstellen der Würstel und des Grill-Equipments.

So fängt das Schuljahr einfach gut an ... !


HERZLICH WILLKOMMEN im neuen Schuljahr!

Am 2.9.2019 wurden die 1.Klassen des Schuljahres 2019/20 von den Schülern der 2.Klassen im großen Saal musikalisch begrüßt.

Wir wünschen unseren "Neuen" ein schönes, erfolgreiches Schuljahr und wunderbare 4 Jahre bei uns an der Musikmittelschule!