2018

Begabtenförderung FOTOGRAFIE

INTERNATIONALE FOTOAUSSTELLUNG    Baden/La Gacilly

... und wir waren dabei!

Die IBF-Gruppe Fotografie unter der Leitung von Doris Heinz-Weichart (ECHA-Lehrerin) nahm von Juni bis Ende September 2018 an einem internationalen Fotofestival in Baden teil. Das Thema für die Fotografien lautete "Ich-Du-Wir" (Portraits) und wurde von den Schülern und ihrer Lehrerin sehr kreativ umgesetzt. Am 28.6.2018 wohnten wir der Vernissage, die extra für die teilnehmenden Schüler/innen gestaltet wurde, bei. Neben dem französischen Kulturattache hob auch Bildungsdirketor für NÖ Mag. Johann Heuras die Bedeutung von Kunst und Kreativität besonders im Hinblick auf "grenzenloses" Miteinander hervor und bedankte sich bei den Schülern und den Pädagogen für ihr Engagement.

Folgende Schüler/innen nahmen an der Fotoausstellung teil:

Violeta Buzatu, Tommaso Caliari, Anna-Lena Gremel, Mert-Kaan Habil, Nadine Heider, Kathi Leitgeb, Jonathan Lörnitzo, Lena Plochberger, Doreen Riel, Lara Sagmeister, Livia Schröck, Leonie Vinzenz (3a), Anita Fleck (3b), Anna Brensberger, Elena Schmid (4b)

Fotofestival La Gacilly-Baden (Informationen)

NÖ Volkskulturfestival aufhOHRchen in Wiener Neustadt

... und wir waren dabei!

Am 15.6.2018 zeigte unsere Schule beim 26. NÖ Volksmusikfestival aufhOHRchen am Hauptplatz Wr. Neustadt ihre musikalische Vielfalt: Neben Volkstänzen (Christina Schruf, Ens 3.4.Klassen) und Volksmusik selbst gespielt (Fritzi Steiner, Volksmusik-Ensemble) zeigten überzeugten auch die beiden Chöre und Vokalsensembles (Monika Apfler, Doris Heinz-Weichart) mit ihren traditionellen und neu interpretierten Volksmusik-Klängen. Cool war´s!

SINGENDE KLINGENDE SCHULE: Auszeichnung und Ehren-Plakette

3x SINGENDE KLINGENDE SCHULE haben uns die Ehren-Plakette beschert!

Am 29.5.2018 konnten ME-Lehrerin Monika Apfler und Dir. Elisabeth Ernszt in Vertretung aller Musiklehrer/innen in einem Festakt am LSR NÖ nicht nur die Urkunde "Singende klingende Schule 2018" entgegennehmen, sondern auch die Ehren-Plakette dafür, dass unsere Schule bereits 3x diese Auszeichnung für eine "Schule des gemeinsamen Singens" erhalten hat. Wir freuen uns, dass unsere Schule als Ort eines ästhetischen Musikunterrichts, einer regen Kunst- und Kulturvermittlung und als Ort der Vermittlung von Festkultur erneut ausgewiesen wurde. Unseren Schülern und auch den Musiklehrern gebührt an dieser Stelle ein großes Dankeschön für das Engagement, die Motivation und die besonderen Leistungen bei allen Auftritten. Dieses (musikalische) Miteinander ist einzigartig und zeigt auch die wichtige Aufgabe, die Schule innehat: neben der Aufgabe der Wissensvermittlung auch den Auftrag zu erfüllen, junge Menschen in der Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und durch das gemeinschaftliche Arbeiten (auch in der Musik) Raum für soziales Lernen und Leben zu bieten. Danke an alle!

AUSWAHLCHOR sang erneut mit MAYA HAKVOORT in der Arena Nova!

Am 9.3.2018 war unser Auswahlchor (1.- 4.Klassen, Leitung Monika Apfler und Doris Heinz-Weichart) erneut eingeladen, bei der Premiere der "4 Voices of Musical"-Tour in der Arena Nova, die Musicalstars Maya Hakvoort,Fräulein Mai, Andreas Lichtenberger und Ramesh Nair chorisch zu unterstützen. Nachdem Maya Hakvoort kurz vor dem Auftritt noch zu einer Probe an unsere Schule gekommen war, zeigten die jungen SängerInnen dann beim Auftritt in der Arena Nova vor zahlreich erschienenen Gästen ihr Können und überzeugten das Publikum restlos. Wir sind sehr stolz auf unsere SchülerInnen und bedanken uns bei ihnen für ihr großes Engagement - unser Dank gilt auch Maya Hakvoort, die uns 2018 wieder die einmalige Chance geboten hat, an dieser tollen Veranstaltung mitzuwirken - danke Maya!

2017

BEGABTENFÖRDERUNG: FOTOAUSSTELLUNG  "Wir sehen was ... und was sehen Sie?"

Mit diesem Titel eröffneten die Teilnehmenden (15 Mädchen und ein Junge, 4a/b) der IBF-Gruppe (Interessen- und Begabtenförderung, Leitung Doris Heinz-Weichart) ihre Fotoausstellung am 29.5.2017 in der Wiener Neustädter Sparkasse. Der Vernissage, die von Rebekka Hosu musikalisch eröffnet wurde, wohnten viele Gäste bei, für deren kulinarisches Wohl die Crew um Manfred Hilmar (Wiener Neustädter Sparkasse) sorgte. GR Erika Buchinger als Repräsentantin der Stadtgemeinde Wr. Neustadt sprach ebenso wie Dir. Elisabeth Ernszt und Projektleiterin Doris Heinz-Weichart über die Bedeutung der Begabtenförderung sowie über das Engagement und die beeindruckenden Leistungen der Schüler/innen. Anschließend führten die jungen Fotografen und Fotografinnen die Gäste durch die Fotoausstellung.

LANDESJUGENDSINGEN 2017: 2x "ausgezeichneter Erfolg" !

Beim diesjährigen Landesjugendsingen am 27.4.2017 im Auditorium Grafenegg erhielten beide Chöre (Chor 12: Leitung Monika Apfler, Chor 34: Leitung Doris Heinz-Weichart) für ihre gesanglichen Darbietungen jeweils das höchste Bewertungsprädikat: "mit Auszeichnung teilgenommen". Wir sind sehr stolz auf die Leistungen unserer Schüler/innen und bedanken uns für ihr Engagement!

BEZIRKSJUGENDSINGEN 2017

Am 29.3.2017 fand im Stadttheater zum dritten Mal das Bezirksjugendsingen 2017 statt. Organisiert von der Musikmittelschule (Musikkoordinator Thomas Müller) fanden sich viele Schulen ein, um ihre gesanglichen Leistungen vor zahlreichem Publikum zu präsentieren: VS Baumkirchnerring, VS Pestalozzi, Musikschule, Musikvolksschule, Musikmittelschule (Chor 12/ChorVokEns 34), NMS Europa, BAfEP und BORG (Kammerchor). Der musikalische Reigen spannte sich von lustigen Volksliedern über Tänze, Popmusik bis hin zu anspruchsvoller Chorliteratur, die teilweise auch beim bevorstehenden Landesjugendsingen 2017 (Ende April) in Grafenegg präsentiert wird (Musikmittelschule, BORG): Wir danken unseren Gästen für ihr musikalisches Engagement und die tollen Leistungen, die diesen Abend so besonders gemacht haben. Wieder einmal wurde hier sehr deutlich gezeigt, dass MUSIK VERBINDET ...

PRIMA LA MUSICA  2017

Auch im heurigen Jahr nahmen Schülerinnen unserer Schule am "prima la musica" - Wettbewerb teil und konnten ihr musikalisches Talent und Können äußerst erfolgreich unter Beweis stellen:

Leonie Zierhofer (4a) am  Klavier .. .

... wurde am 2.3.2017 in der Kategorie "Kammermusik" für ihre beeindruckenden Leistung (mit Bruder Peter) mit dem 1. Preis belohnt! Aufgrund dieser Auszeichnung treten beide nun im Bundeswettbewerb an.

Wir wünschen viel Erfolg!

Viktoria Denk (1a) auf der Blockflöte ...

... wurde am 7.3.2017 aufgrund ihrer tollen Leistungen auf ihrem Instrument mit dem 2. Preis ausgezeichnet!

Leonie Zierhofer (4a) am  Fagott .. .

 ... wurde am 9.3.2017 erneut mit dem 1. Preis belohnt (begleitet von ihrer Schwester Tina am Klavier). Durch diese Auszeichnung nehmen beide am Bundeswettbewerb teil. Viel Erfolg!


Wir gratulieren herzlich zu den tollen Leistungen und sind sehr stolz auf unsere Schülerinnen, die mit ihrem musikalischen Talent beeindrucken!

2016

KLINGENDE-SINGENDE SCHULE 2016

Unsere Musikmittelschule erhielt am 24.5.2016 das Gütesiegel "SINGEND-KLINGENDE-SCHULE".

Diese Auszeichnung für vokales Musizieren wird vom Landesschulrat für NÖ gemeinsam mit dem Land NÖ an jene Schulen verliehen, die ihre Schüler/innen für das gemeinsame Singen begeistern und wo diese Aktivitäten auch in der Stundentafel und/oder durch diverse musikalische Aktivitäten dokumentiert sind.

Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, sind stolz auf unsere "singenden-klingenden" Chorsänger/innen und bedanken uns bei ihnen für ihr tolles Engagement!

KINDEROPER BRUNDIBAR

Am 11.5. und 12.5.2016 begeisterten die Aufführungen der Kinderoper "Brundibar" das zahlreich erschienene Publikum restlos - die Akteure erhielten "standing ovations" ! Ein besonderes Lob gebührt jenen Schülern, die sich während des gesamtes Schuljahres mit ihren Rollentexten, den wirklich sehr schwierigen Singpassagen und der szenischen Darstellung auseinandergesetzt und dies hervorragend wie Profis gemeistert haben. Danke für euer Engagement und euer professionelle Können

Rollenbesetzung (Namen der SchülerInnen und Foto) ←

 

Auch Erhard Mann, der Bundesvorsitzende der ARGE der österreichischen Musikmittelschulen, wohnte der Premiere bei und übermittelte unserer Schule zusätzlich schriftlich seine Begeisterung mit sehr wertschätzenden Worten ... danke, Erhard! Sensationelle Produktion der Kinderoper Brundibar  ←

 

Ebenso erreichte uns ein Schreiben unseres BM Mag. Klaus Schneeberger, in dem er zu den gelungenen Aufführungen der Kinderoper gratulierte ... Danke!

Schreiben BM Mag. Klaus Schneeberger  ←

 

Vom Bundesministerium für Bildung wurde unsere Schule für die hervorragende Partnerschaft "culture connected" mit dem NÖ Kulturforum während des Jahresprojektes "Brundibar" ausgezeichnet - wir freuen uns sehr darüber - danke!

Auszeichnung "culture connected"  ←

 

Kinderoper Brundibar: Beitrag WNTV 13.5.2016 

"4 VOICES OF MUSICAL": Toller Auftritt des Auswahlchores mit Maya Hakvoort in der Arena Nova!

Am 1.4.2016 war unser Auswahlchor (1.- 4.Klassen, Leitung Monika Apfler und Doris Heinz-Weichart) eingeladen, bei der Premiere der "4 Voices of Musical"- Tour in der Arena Nova, die Musicalstars Maya Hakvoort, Marjan Shaki, Lukas Perman und Marc Seibert chorisch zu unterstützen. Nachdem Maya Hakvoort kurz vor dem Auftritt noch zu einer Probe an unsere Schule gekommen war, zeigten die jungen SängerInnen dann beim Auftritt in der Arena Nova vor 1200 Gästen ihr Können und überzeugten das Publikum restlos.

Wir sind sehr stolz auf unsere SchülerInnen und bedanken uns bei ihnen für ihr großes Engagement - unser Dank gilt auch Maya Hakvoort, die uns diese einmalige Chance geboten hat, an dieser tollen Veranstaltung mitzuwirken - danke Maya!

2015

KUNSTPROJEKT "Jugendliche entdecken die Kunst"

... ein Projekt der Musikmittelschule in Kooperation mit dem NÖ Kulturforum

Dieses Projekt wurde für das Schuljahr 2014/15 von einer Fachjury im Rahmen der österreichweiten Initiative "culture connected" ausgewählt. Diese Initiative des BMBF fördert Kooperationsprojekte zwischen Schulen und Kultureinrichtungen. Die Idee zu diesem Projekt stammte von ME-Lehrer Johannes Winkler und alle Schülerinnen und Schüler wirkten gemeinsam mit ihren Lehrkräften an der Umsetzung mit. Im Vordergrund standen die persönliche Begegnung und Auseinandersetzung mit Kunstwerken, Künstlerpersönlichkeiten ebenso wie das Ausprobieren und Kennenlernen verschiedener künstlerischer Tätigkeiten und Techniken, die zu einem erlebbaren Verständnis von Kunst und für Kunst führen sollten. Interessante Kunstwerke im öffentlichen Raum, im Stadtmuseum, im Stadtarchiv, in Kirchen und Bibliotheken sowie bei Künstlerinnen und Künstlern wurden entdeckt und unterschiedliche künstlerische Workshops erlebt. Alle Unterrichtsfächer wurden miteinbezogen, um eine umfassende Auseinandersetzung zu ermöglichen und Kunst wertschätzend zu begegnen.

Das Bundesministerium für Bildung zeichnete das Kunstprojekt unserer Schule (Projektleitung Dipl. Päd. Hannes Winkler, MA) aus.

Urkunde Auszeichnung "Kunst macht Schule"

Beitrag culture connected (Projektbeschreibung)

VERNISSAGE  "KUNST MACHT SCHULE" ... zum Kunstprojekt "Jugendliche entdecken die Kunst"

Am 2.6.2015 fand im Stadtmuseum Wr. Neustadt, welches den perfekten repräsentativen Rahmen bot, die Vernissage zur Ausstellung des Kunstprojektes "Jugendliche entdecken die Kunst" statt. Neben zahlreich erschienenen Ehrengästen aus Politik, Kunst und Wirtschaft zeigten sich auch die Eltern, Lehrer/innen und Schüler/innen von der Qualität und vom Umfang des Projektes beeindruckt. Für die musikalische Umrahmung sorgten das Vokalensemble 4 (Leitung Doris Heinz-Weichart, Klavierbegleitung Hannes Winkler), das Instrumentaltrio mit Hannah Grissemann, Leonie Zierhofer und Sarah Hayd sowie Ida Hönigmann (4b), die das im Zuge des Projekts komponierte Zwölfton-Spiel am Klavier zur Uraufführung brachte. Zum Schluss der Veranstaltung wurde der Projektkatalog präsentiert und an diesem Abend wurde die Bedeutung der Kunst speziell für die Entwicklung junger Menschen und als Bereicherung für das Leben aller hervorgehoben.         

Filmbeitrag (WNTV) Vernissage "Kunst macht Schule - Jugendliche entdecken die Kunst"

KLIMASCHULEN-PROJEKT: Klimaschutz geht auch durch den Magen!

Während des gesamten Schuljahres 2014/15 nahmen die Klassen 2a und 2b unter der Leitung ihrer BU-Lehrerin Dipl. Päd. Christine Jaidler an einem tollen Klimaschutz-Projekt teil:

Unter dem Titel "Klimaschutz geht auch durch den Magen" hat der Energiebeauftragte der Stadt, Dipl. Ing. Martin Hesik, gemeinsam mit dem Wr. Neustädter Verein "kulturGUTnatur", der HTL Wr. Neustadt, der VS Pestalozzi und der Musikmittelschule in mehrwöchiger Arbeit ein Projektkonzept entwicklet, das nach erfolgreicher Einreichung beim Klima- und Energiefonds als Jahresprojekt gestartet wurde. Dieses Klimaschutz-Projekt umfasste während des Jahres 2014/15 nicht nur den Bereich Biologie und Umweltkunde (selbstständiges Betreuen der angelegten Beete, Ernten der Produkte, Sprossenaufzucht in der Klasse, Sprossen-Workshop, Anlegen und Pflegen des Schulgartens), sondern reichte in seiner Wirkungskraft auch in folgende Gegenstände:

  • Physik (Energie-Workshop, Herstellung von Schokolade Fairtrade, Solarmodelle)
  • Kreatives Gestalten (Gemüse-Obst-Bilder a la Arcimboldo, Handwerkskunst "Aus Müll wird Kunst")
  • Deutsch (Erstellen eines Dokumentationsbuches, kreatives Schreiben)
  • Ernährung und Haushalt (Verarbeiten und Verkosten regionaler Produkte "Jausenkisterl)
  • Gesund und Fit (Wissen um die richtige Ernährung/Bewusstmachen der Bedeutung von gesunder Ernährung

Dieses Team betreute uns während des gesamten Projektes (DANKE!!): www.kulturgutnatur.at (Projektbeschreibung)

KLIMASCHULEN-PROJEKT: Musikmittelschule goes ORF!

Am 5.5.2015 besuchte ein ORF-Team unsere Schule, um Dreharbeiten zum Klimaschutz-Projekt durchzuführen. Im Zuge des ausgeschriebenen Klimaschutz-Preises wurde unsere Projekt (Projektleiterin Dipl. Päd. Christine Jaidler) vorgestellt und mehrere Kinder aus der 2b (Nina, Marcel und Annika) interviewt. In der Sendung "Heute konkret" konnte man dann am 7.5.2015 den fertigen Bericht dazu sehen. In der österreichischen Gesamtwertung erreichte unser Klimaschulen-Projekt den fantastischen 2.Platz !

Ein großes Dankeschön gilt Projektleiterin Christine Jaidler und allen mitwirkenden Schülern und Lehrern für ihr tolles Engagement!

Film (ORF 2, ab Minute 2:00)

2011

1. SCHULFEST - let´s rock the party !

... am 24.6.2011 im Schulhof der MHS Wr. Neustadt - viele Besucher - gute Stimmung - jede Menge Spaß - tolle Acts !!

PRIMA LA MUSICA 2011

Im Februar nahm der Schüler Alexander Dully, 4a, mit seinem Instrument Horn am diesjährigen "prima la musica" - Wettbewerb in Wien teil und konnte sich über einen "2. Platz mit ausgezeichnetem Erfolg" freuen.

Wir gratulieren ihm zu dieser fantastischen Leistung und sind sehr stolz auf ihn!

2010-2011

COMENIUSPROJEKT:  We are one world ... writing, singing and dancing together

is a project which will be followed by 4 schools through a multilateral partnership and was launched by Johannes Winkler.

Our partnerschools are in Turkey, Spain and Germany.

Music is used as a vehicle for the students to familiarize themselves and understand different cultures and their respective socio-cultural way of life. We focus on learning with all channels, the mind, the heart and hands-on. Apprehensions and misunderstanding vis-a-vis strangers will be reduced an we work together against racism and xenophobia. Throughout the first year all pupils will cooperate on a joint story in their own language and in English. We would like to write poems and plays, transfer folk tales to the theatre and to rap songs.

Folgende Aufenthalte genossen unsere Schüler/innen:

7.-14.5.2011 Deutschland

11.-18.12.2010 Wr. Neustadt

14.-21.5.2011 Spanien

27.3.-3.4.2010 Türkei

28.6.2011 Comenius Präsentation Museumsquartier Wien

2010

"MONEYMANIA - alles dreht sich um das Geld"

eine musikalische Revue von Johannes Winkler

BEGABTENFÖRDERUNG:  Kreative Schreibwerkstatt

Im Schuljahr 2009/10 startete die Begabtenförderung an unserer Schule in Form des Talentförderkurses "Kreative Schreibwerkstatt", in dem mit sprachlich besonders talentierten Schüler/innen an verschiedenen Texten gearbeitet wurde. Im Zuge Talenteförderung fand eine "Lange Nacht der Buchstaben" statt, die nicht nur das Produzieren von Texten, sondern auch die Auseinandersetzung mit Literatur zum Inhalt hatte. Geleitet wurden die Kurse von Dipl.Päd. Doris Heinz-Weichart (ECHA-Diplom für Begabtenförderung).

Die außergewöhnlichen Werke der jungen Poeten können Sie in der Galerie "Junge Kunst" und unter Begabtenförderung nachlesen - viel Spaß!

LANDESJUGENDSINGEN 2010 "Sehr gut"

Der Auswahlchor der 2. und 3. Klassen unter der Leitung von Chorleiterin Dipl.Päd. Monika Apfler und ein Instrumentalensemble aus beiden 4. Klassen nahmen am diesjährigen niederösterreichischen Landesjugendsingen 2010 in Herzogenburg teil und konnten mit ihren Darbietungen die Beurteilung "Sehr gut" erzielen.

Wir gratulieren und sind sehr stolz auf die tollen Leistungen unserer Schüler/inenn!

2009

GEMEINSAME WEGE - Musik, Text u Meditation

Am 17.6.2009 fand im Neukloster eine gemeinsame Veranstaltung von MVS, MHS, BORG und dem Konservatorium Wr. Neustadt unter dem Titel "Gemeinsame Wege - Musik, Text und Meditation" statt. Das interkulturelle Fest in der bis auf den letzten Platz besetzten Kirche war ein Beitrag zum Miteinander und wurde von ME-Lehrer Johannes Winkler initiiert.

MUSIKALISCHE PREISTRÄGER  an unserer Schule

Bei musikalischen Wettbewerben konnten zwei unserer Schüler/innen ihr Können unter Beweis stellen und beachtliche Erfolge erzielen. Wir gratulieren herzlich und sind sehr stolz auf:

  • Alexander Dully (3a)  "prima la musica"  1.Preis mit sehr gutem Erfolg
  • Delia Godja (3b)  "sing&win" 2.Platz / Musikwettbewerb Wien 1.Platz

2008

1988 - 2008: 20 JAHRE MUSIKHAUPTSCHULE

Am 11. und 12.6.2008 feierte unsere Schule mit einem fulminanten musikalischen Streifzug durch die Highlights der letzten Jahre ihr 20-jähriges Jubiläum. Dabei wurden die bedeutendsten Musikstücke unserer Musicals der letzten 20 Jahre von unseren Schülern aufgeführt. Von gewaltigen Chorwerken, bei denen zeitgleich alle SchülerInnen auf der Bühne standen, bis hin zu gefühlsbetonten und grandiosen Solodarstellungen spannte sich der Bogen des musikalischen Gesamtwerkes, für das Musiklehrer Johannes Winkler verantwortlich zeichnete.

2007

AMERICAN CHRISTMAS DREAMS im Magna Racino

Am 21. und 22.12.2007 war der Auswahlchor unserer Schule (Leitung Doris Heinz-Weichart) eingeladen, einen Vorweihnachtsabend im Magna Racino in Ebreichsdorf unter dem Titel "American Christmas Dreams" mitzugestalten. Begleitet wurden Darbietungen der jungen Sänger/innen vom Volksmusikensemble von Fritzi Steiner, die Arrangements zu den Liedern schrieb Musiklehrer Johannes Winkler.

LANDESJUGENDSINGEN 2007 "Ausgezeichnet"

Im Mai konnte unser Schulchor unter der Leitung von Doris Heinz-Weichart beim niederösterreichischen Landesjugendsingen 2007 mit einer sensationellen Performance die höchste Beurteilung "Ausgezeichnet" erzielen.

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und sind sehr stolz auf unsere Chorsänger/innen!

2006

MOZART & DINNER - ein barocker Abend mit Musik und Kulinarik

Unter diesem Titel boten die Musikhauptschule, die HLA Wr. Neustadt und das MILRG den Gästen an drei aufeinanderfolgenden Tagen einen Gaumen-, Ohren - und Augenschmaus der besonderen Art: Gekocht wurden Gerichte aus der Zeit Mozarts, gespielt und gesungen wurden verschiedenste Werke von ihm und zwischen den einzelnen Darbietungen konnte man interessanten und originellen Geschichten rund um "Wolferl" lauschen.

2005

CD-AUFNAHME "Junge Stimmen - alte Weisen"

Der Auswahlchor unserer Schule unter der Leitung von Chorleiterin Doris Heinz-Weichart war im Herbst 2005 eingeladen, für eine NÖ-Chor-CD zwei volkstümliche Lieder aufzunehmen. Instrumental wurde der Chor von Fritzi Steiner (Akkordeon), Thomas Fidler (Percussion) und Hannes Winkler (Gitarre) begleitet und die beiden neu interpretierten Volkslieder klangen somit fantastisch. 

Im Mai 2006 wurde dann die CD in St. Pölten der Öffentlichkeit vorgestellt und wir durften unsere zwei aufgenommenen Lieder live performen.

WOLFERL MOZART WUNDERKIND

Die schrille, flippige Show befasste sich mit dem Leben des Wunderkindes Mozart und wurde als heitere und originelle Collage mit einer Mixtur aus verschiedenen Musikstilen von Klassik bis hin zu Techno im jedes Mal ausverkauften Stadttheater präsentiert. „Bei diesem Musical lege ich keinen Wert auf geschichtliche Authenzität oder ehrfurchtsvolle Verneigung vor dem Mythos Mozart“, so Musiklehrer Johannes Winkler, der als Komponist verantwortlich zeichnete.

2004

LANDESJUGENDSINGEN 2004 "Ausgezeichnet"

Beim diesjährigen niederösterreichischen Landesjugendsingen in Herzogenburg gelang dem Auswahlchor der 3. und 4.Klassen der MHS unter der Leitung von Doris Heinz-Weichart eine beeindruckende Leistung und es wurde die höchste Bewertung "Ausgezeichnet" erreicht.

Wir gratulieren zur dieser tollen Performance und sind sehr stolz auf unsere Chorsänger/innen!

2003

IPADE - Begegnung mit austrafrikanischer Musik

.. war eine musikalische Collage von Johannes Winkler unter Mitwirkung von Kim Azas und seinen Musikern. Für unsere SchülerInnen war es ein besonderes Erlebnis, musikalisch in eine für sie fremde Kultur einzutauchen, diese Musik zu erfahren und wiedergeben zu können. Das sehr farbenfrohe Bühnenbild begeisterte zusammen mit wunderbaren multikulturellen Musikklängen an mehreren Tagen hintereinander viele Besucher im Stadttheater.

2001

LANDESJUGENDSINGEN 2001 "Ausgezeichnet" und "Sehr gut"

Am 4. Mai nahmen zwei Chöre der Musikhauptschule - der Auswahlchor der 3./4. Klassen unter der Leitung von Helga Obleser und der Klassenchor der 2a unter der Leitung von Doris Heinz-Weichart - am niederösterreichischen Landesjugendsingen in Herzogenburg teil. Während der Klassenchor der 2a die Note "Sehr gut" erhielt, konnten sich der Auswahlchor mit seiner Chorleiterin Helga Obleser sogar über die höchste Bewertung "Ausgezeichnet" freuen.

Wir gratulieren und sind stolz auf die tollen Leistungen unserer Chorsänger/innen!

2000

DIE SPUR ZUM LICHT - ein Mysterienspiel

Das Mysterienspiel (komponiert und inszeniert von Musiklehrer Johannes Winkler) erfüllte den Dom nicht nur mit Menschen, sondern auch mit dem Gefühl, gemeinsam Kultur zu erleben. Schüler/innen und Lehrpersonen der Musikhauptschule, der HTL, der HAK, des BORG, der HLM, des BG Babenbergerring und des Josef-Mathias-Hauer-Konservatoriums gingen eine musikalische Symbiose ein, um den Abschluss der Renovierungsarbeiten am Dom zu feiern.

1998

CD-AUFNAHME "Lichterglanz und Glockenklang"

Für diese Weihnachts-CD wurde in der Schule eigens ein Tonstudio (Tonstudio Christian Zierhofer) aufgebaut. 16 Songs - von einfachen Weihnachtsliedern bis hin zu internationalen Christmas Songs - sind zu hören und wurden im Dezember im Wiener Neustädter Stadttheater szenisch präsentiert, bevor die CD in verschiedenen Geschäften erhältlich war.

1997

STRUWWELPETER - ein Kindermusical

von Cesar Bresgen wurde als szenische Kantate des Kinderbuchklassikers von 77 Schüler/innen der 3.Klassen im Stadttheater mit sensationellem Erfolg aufgeführt (Inszenierung von Musiklehrer Johannes Winkler). Weitere Vorstellungen folgten als Benefizveranstaltung zu Gunsten des Knochenmarkttransplantations-Zentrums in Erlach, in Baden und zur Eröffnung des neugestalteten Hauptplatzes in Wr. Neustadt.

1996

WIR(R) - eine Musikrevue durch 1000 Jahre Österreich

Diese musikalische Revue durch 1000 Jahre Österreich wurde 19.6.1996 im Stadttheater von Wiener Neustädter Musik-chwerpunktschulen (MVS, MHS, BORG, Josef-Mathias-Hauer- Konservatorium und Musikschule) gemeinsam uraufgeführt und beinhaltet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Österreich. Es geht um multikulturelles Leben, die Rolle Österreichs in Europa und das Miteinander in unserem Land.

1995

PRO DOMO - helfen wir unserem Dom

Mit der "Missa pro domo" leistete die Musikhauptschule Wr. Neustadt ihren Beitrag zur Domrenovierung. Komponiert wurde die ökumenische Messe von den Musiklehrern Hannes Winkler und Christian Zierhofer. Das Werk umspannt einen musikalischen Bogen von traditioneller Kirchenmusik bis hin zu modernen Klängen. Unterstützt wurden die Schüler/innen von Sänger/nnen des BORG und Musikern des Konservatoriums. 

1994

"WIE DAMALS" - ein musikalischer Streifzug durch die Vergangenheit von Wr. Neustadt

Anlässlich des 800jährigen Gründungsjubiläums von Wiener Neustadt wurde von den 180 Schülern unserer Musikhauptschule an vier Tagen das Musical "Wie damals" im Stadttheater aufgeführt. Es war ein musikalischer Streifzug durch die Vergangenheit Wiener Neustadts von der Gründung bis zum Heute, teils satirisch, historisch, sagenhaft, kritisch und nachdenklich verpackt in eine Rahmenhandlung, die Themen der Völkerverständigung, Toleranz, Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe behandelt. Musiklehrer Johannes Winkler zeichnete als Komponist und für die Inszenierung verantwortlich.

1993

AUFNAHME MUSIKKASSETTE "Hallo, wir machen Musik !"

Im Frühling 1993 wurde der Tonträger "Hallo - wir machen Musik" aufgenommen. Eine Woche lang wurden Räume in der Schule zu Tonstudios umfunktioniert und fleißig aufgenommen. Die Palette der Lieder spannte sich von Volksmusik über Klassik bis hin zu Country und Pop.

Im Mai 1993 wurde die MC im "K&K" vor zahlreichem Publikum präsentiert.

1992

MY FAVOURITE THINGS ... aus der Welt der Musicals!

Am 25.6.1992 fand die Uraufführung von "Aus der Welt der Musicals - my favourite things" statt. Das Wr. Neustädter Stadttheater war bei jeder der vier Vorstellungen restlos ausverkauft und die zahlreichen Zuschauer konnten sich an einem bunten Reigen rund um die Musicals "Mary Poppins", "Starlight-Express", "Dschungelbuch", "My Fair Lady", "Rocky Horror Picture Show" "Westside Story" und "Hair" erfreuen.

1991

"WE ARE THE WORLD" - eine musikalische Weltreise

Am 6. Juni 1991 ging das erste große Musical der Musikhauptschule im Wiener Neustädter Stadttheater über die Bühne. Die Aufführungen boten einen musikalischen Streifzug durch viele europäische Länder, Afrika, Nord- und Südamerika. Im Vorfeld gab es jede Menge Vorbereitungsarbeiten und zum Abschluss symbolisierte das gemeinsam gesungene Lied "We are the world" eine (musikalische) Einigkeit.